eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mi, 18:35 Uhr
08.05.2024
Erweiterung auf 11.000 Quadratmeter Fläche geplant

RSP erweitert Produktionsstandort in Bad Langensalza

Die Firma RSP produziert seit über 31 Jahren mobile und stationäre Sauganlagen. Dabei setzen sie bei der Produktion ihrer Saugbagger und Spezialsaugtechnik mit ihrem Stammwerk in Saalfeld und weiteren Produktionsstätten in Bad Langensalza und Dornburg- Camburg auf Qualität Made in Germany...

Bürgermeister Reinz mit den Geschäftsführern von RSP, Jens Graber und Andreas Lattermann (Foto: R.Rothe) Bürgermeister Reinz mit den Geschäftsführern von RSP, Jens Graber und Andreas Lattermann (Foto: R.Rothe)

Vor allen in den vergangenen Jahren konnte die Firma ein immenses Wachstum verzeichnen. Im Jahr 2023 verließ die Firma ihren Ursprungsstandort der Produktionsstätte in Aschara und zog mit Sack und Pack in ihren neuen Sitz ins Gewerbegebiet Nord. „Der Umzug war damals wirklich ein Kraftakt“, erinnerte sich Geschäftsführer Jens Graber. Heute ist der Standort Bad Langensalza das neuste und modernste Werk des familiengeführten Unternehmens, in dem derzeit 53 Mitarbeiter tätig sind. Das Werk überzeugt durch modernste Technik und Ausstattung.

Bedingt durch eine nach wie vor weltweit großen Nachfrage nach Produkten der RSP, sollen auch am Standort Bad Langensalza Grundlagen für eine weitere Vergrößerung der Produktionsstätte geschaffen werden. Es ist daher geplant, eine nördlich angrenzende 11.000 m2 große Fläche für das künftige Wachstum zu schaffen.

Anzeige symplr
Die Firma RSP ist derzeit Weltmarktführer bei der Herstellung und dem Vertrieb von Saugbag- gern. Mit der Flächenerweiterung wird nicht nur der Produktionsstandort Bad Langensalza weiter gestärkt, sondern es werden auch weitere Arbeitsplätze für die Region geschaffen.

Heute stattete Bürgermeister Matthias Reinz der Produktionsstätte in Bad Langensalza einen Besuch ab und lies sich durch Geschäftsführer Jens Graber und Andreas Lattermann die zahlreichen Arbeitsschritte erklären, die für die Produktion der beeindruckenden Sauganlagen, die auf allen Kontinenten der Welt Verwendung finden, notwendig sind. Die funktionellen und effektiven Saugbagger werden in zahlreichen Einsatzgebieten wie zum Beispiel im Tiefbau, in Indust- rie und Raffinerieanlagen, bei Baumwurzel- und Flachdach-Sanierungen oder auch im Havarie- und Katastropheneinsatz eingesetzt. Die Firma setzt dabei immer auf Forschungs- und Entwick- lungsarbeit, um ihr Produkt stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln.

„Ich freue mich sehr über die langfristige Stärkung des Produktionsstandortes und das Vertrau- en, dass uns RSP mit der Erweiterung des Werkes zeigt. Wir als Stadt können nur dankbar darüber sein, solch ein modernes Unternehmen bei uns ansässig zu haben.“, sagte Bürgermeister Matthias Reinz.
Ronja Rothe
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr