eic kyf msh nnz uhz tv nt
Mo, 11:24 Uhr
19.02.2024
Polizeibericht

Fischlaster landete im Graben

Aufgrund eines Lkw, der in den Graben geraten war, musste die Landstraße im Unstrut-Hainich-Kreis für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der Fahrer der Sattelzugmaschine war am Sonntag, gegen 19:15 Uhr, auf der Landstraße zwischen Großwelsbach und Thamsbrück unterwegs...

Als ihm ein Fahrzeug mittig auf der Fahrbahn entgegenkam, habe der Fahrer ausweichen müssen. Der Lkw, der mehrere Tonnen Fisch geladen hatte, geriet in den Graben. Der bislang unbekannte Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges fuhr ohne anzuhalten weiter.

Anzeige symplr
Die Polizei bittet mögliche Zeugen, die Hinweise zu dem entgegenkommenden Fahrzeug geben können, sich bei der Polizei in Mühlhausen unter der Tel. 03601/4510 zu melden, Aktenzeichen: 0044357

Der erste Bergungsversuch der Sattelzugmaschine, der bis in die Nacht andauerte, scheiterte, da der Lkw nachgab und nicht aufgerichtet werden konnte. Zunächst muss die Ladung des Lkw auf ein Ersatz-Fahrzeug umgeladen werden. Eine Durchfahrt ist gegenwärtig möglich. Wird der Lkw geborgen, wird sich eine erneute Sperrung der Landstraße erforderlich machen.
Autor: red

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.

Kommentar hinzufügen
Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.
Anzeige symplr
Anzeige symplr