nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Sa, 12:18 Uhr
10.02.2018
Das Wetter - am Wochenende

Starke Bewölkung, Schnee- und Graupelschauer

Heute Mittag und im Nachmittagsverlauf herrscht teils dichte Bewölkung. Örtlich zeigen sich aber auch größere Wolkenlücken. Vereinzelt fällt geringer Schneegriesel oder Sprühregen, vor allem im Bergland und südlich der Mittelgebirge...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)
Die Temperaturen steigen auf 2 bis 4, im Bergland auf -3 bis 1 Grad. Der Wind weht schwach und dreht von Süd auf Südwest. In der Nacht zum Sonntag ist es wolkig bis stark bewölkt. Es bleibt zunächst noch trocken. Die Temperaturen gehen auf -1 bis -3, im Bergland bis -5 Grad zurück. Der Wind weht anfangs schwach, zunehmend aber mäßig aus Süd bis Südwest. Im Thüringer Wald und auf der Rhön treten zunehmend stürmische Böen auf.

Am Sonntag ziehen im Vormittagsverlauf bei starker Bewölkung von Westen her Niederschläge auf, die im Bergland oberhalb von 400 m durchweg als Schnee, in tieferen Lagen teils als Regen fallen. In den Kammlagen kommt es örtlich zu Schneeverwehungen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 3 und 5, im Bergland zwischen -2 und 2 Grad. Der Wind weht mäßig aus Süd bis Südwest mit stürmischen Böen im Bergland und starken Böen im Tiefland. In der Nacht zum Montag fallen einzelne leichte Schneeschauer aus meist dichter Bewölkung. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen -1 und -3, im Bergland bis -5 Grad. Der West- bis Südwestwind weht mäßig.

Am Montag ist es anfangs stark, später wechselnd bewölkt und es bilden sich Schneeregen-, Schnee- und Graupelschauer, die am Abend langsam nachlassen. Die Temperaturen steigen auf 2 bis 5, im Bergland auf -1 bis 2 Grad. Der Wind weht mäßig aus West bis Südwest. In der Nacht zum Dienstag ist es wechselnd bewölkt und überwiegend niederschlagsfrei, gebietsweise kann es auch längere Zeit aufklaren. Die Minima liegen zwischen -3 und -5, im Bergland um -6 Grad. Es weht schwacher Wind aus Südwest.

Am Dienstag zeigt sich oft die Sonne und es ist niederschlagsfrei. Die Maxima liegen zwischen 3 und 5, im Bergland zwischen 1 und 3 Grad. Der Wind weht schwach aus Südost. In der Nacht zum Mittwoch ist es gering bewölkt und trocken. Die Minima liegen zwischen -4 und -7 Grad. Der schwache bis mäßige Südostwind bleibt erhalten.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.