nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Mo, 12:01 Uhr
05.02.2018
Das Wetter - heute, morgen, übermorgen

Heiter, gebietsweise sonnig

Heute Mittag und im Nachmittagsverlauf ist es meist stark bewölkt und gelegentlich fällt etwas Schnee. Die Neuschneemenge bleibt aber gering. Zwischendurch kommt es auch zu Wolkenlücken. Bei schwachem Nordostwind werden Höchsttemperaturen zwischen -2 und +1, im Bergland zwischen -5 und -1 Grad erwartet...

Wetterbild (Foto: Angelo Glashagel)
In der Nacht zum Dienstag zeigt sich der Himmel wechselnd bis gering bewölkt. Vereinzelt fällt in Kammlagen noch etwas Schnee oder Schneegriesel, meist bleibt es trocken. Die Luft kühlt auf -6 bis -9 Grad ab. Der Ostwind weht schwach.

Am Dienstag ist es heiter, gebietsweise sonnig und es bleibt trocken. Bei schwachem Wind aus östlichen Richtungen werden Tageshöchstwerte zwischen -3 und 0, im Bergland zwischen -5 und -1 Grad erwartet. In der Nacht zum Mittwoch ist der Himmel meist gering bewölkt oder klar. Niederschlag wird nicht erwartet. Die Temperaturen sinken auf -6 bis -9, im Bergland bis -12 Grad. Der Südostwind weht schwach.

Am Mittwoch ist es zunächst meist heiter bis sonnig, im Tagesverlauf kommen von Süden her Wolkenfelder auf. Es bleibt aber trocken. Der Wind weht nur schwach um Nordost. Die Temperaturen steigen auf -2 bis 0, im Mittelgebirgsraum auf -4 bis -2 Grad. In der Nacht zum Donnerstag nimmt die Bewölkung von Süden zu. Der Himmel ist dann überwiegend bewölkt, es bleibt aber trocken. Bei schwachem Nordostwind liegen die Tiefsttemperaturen bei -6 bis -9, im Bergland bis -12 Grad.

Am Donnerstag ist der Himmel überwiegend bewölkt, im Tagesverlauf setzen sich allmählich wieder Auflockerungen durch. Es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen -3 und 0, im Bergland zwischen -4 und -2 Grad. Der Wind weht nur schwach aus östlichen Richtungen. In der Nacht zum Freitag ist es überwiegend gering bewölkt. Die Temperaturen sinken in den Bereich mäßigen Frostes zwischen -5 und -9, im Bergland bis -12 Grad. Dabei weht schwacher Ostwind.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren und geben hierzu Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an Partner weiter. Mehr Informationen hierzu finden Sie im Impressum und der Datenschutzerklärung.