nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Sa, 12:19 Uhr
02.12.2017
Das Wetter - am Wochenende

Bewölkt, aber meist niederschlagsfrei

Heute Mittag sowie auch in der zweiten Tageshälfte ist es überwiegend stark bewölkt oder bedeckt und meist niederschlagsfrei. Gelegentlich kann es kurze Auflockerungen mit Sonnenschein geben. Bei schwachem Westwind werden -1 bis +2, in den Mittelgebirgen -3 bis 0 Grad erreicht...

Wolken am Himmel (Foto: pixabay.com)
In der Nacht zum Sonntag lockert die Wolkendecke stärker auf. Es bleibt niederschlagsfrei. Die Temperatur sinkt auf -1 bis -5, im Bergland auf -4 bis -7 Grad. Es weht schwacher Südwestwind.

Am Sonntag verdichten sich die Wolken und am Vormittag beginnt es im Eichsfeld zu schneien. Der Niederschlag breitet sich bis zum frühen Nachmittag auf alle Landesteile aus, geht allerdings im Tiefland bis zum Abend teilweise in Schneeregen oder Regen über. Zumindest vorübergehend wird es glatt durch eine dünne Neuschneedecke. Die Temperatur erreicht am Abend Höchstwerte zwischen -1 und +2, im
Bergland zwischen -5 und -1 Grad. Der Wind frischt etwas auf und weht mäßig aus Südwest. In der Nacht zum Montag fallen aus dichter Bewölkung weitere schauerartige Niederschläge, die im Bergland durchweg als Schnee, im Tiefland als Regen oder Schneeregen fallen. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 1 und -3, im Bergland zwischen -2 und -5 Grad. Der Wind weht mäßig um West.

Am Montag ist der Himmel oft bedeckt und es fällt schauerartig verstärkter Regen, im Bergland Schnee. Zwischenzeitlich sind auch kurze sonnige Phasen möglich. Der mäßige und teils böige Wind weht aus West bis Nordwest. Die Höchstwerte der Temperatur liegen zwischen 2 und 5, im Bergland zwischen -1 und 2 Grad. In der Nacht zum Dienstag überwiegen die Wolken. Schnee- oder Regenschauer sind weiterhin möglich. Es weht mäßiger Wind aus West bis Nordwest. Die Tiefstwerte der Temperatur liegen zwischen 3 und 0, im Bergland zwischen 0 und -2 Grad.

Am Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt und es fällt zeitweise Regen, nur in den Kammlagen noch Schnee. Die Temperatur erreicht im Tagesverlauf 3 bis 7, im Bergland 0 bis 3 Grad. Der Wind aus West frischt wieder böig auf. In den Kammlagen des Thüringer Waldes sind Sturmböen zu erwarten. In der Nacht zum Mittwoch werden die Niederschläge seltener, aber nur vorübergehend lockert die Bewölkung auf. Mit 4 bis 1, in den Mittelgebirgen bis -3 Grad, gehen die Temperaturen kaum zurück. Der Wind weht weiterhin böig, in den Kammlagen stürmisch aus West.
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.