nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
Di, 07:09 Uhr
12.09.2017
4. Tarifverhandlungsrunde

Mitarbeiter im Einzelhandel erhalten mehr Geld

Die Entgelttarifverhandlungen für die Beschäftigten im Einzelhandel in Mitteldeutschland sind beendet. Der Handelsverband Mitteldeutschland und Verdi haben sich geeinigt.....

In der 4. Verhandlungsrunde haben sich die Tarifparteien für die strukturgleiche Übernahme des Abschlusses in Baden-Württemberg entschieden, der auch weiteren Tarifgebieten nachgezeichnet wurde.

Folgende Vereinbarungen wurden dabei erzielt:
- 24 Monate Laufzeit
- Erhöhung (rückwirkend) zum 01. August 2017 für alle Entgeltgruppen um 2,3 % ( 2 Nullmonate).
- weitere Erhöhung zum 01. Juni 2018 für alle Entgeltgruppen um 2 Prozent
- Einmalzahlung von 50,- Euro Vollzeitarbeitnehmer, die mit der Entgeltzahlung für den März 2108 ausgezahlt wird (Teilzeitbeschäftigte bekommen diese anteilig, Auszubildende erhalten 25, - Euro)
- Wieder in Kraft treten des Tarifvertrages Warenverräumung im Einzelhandel

Andreas Schrödinger, Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, zeigte sich erleichtert. Über den Abschluss: „ Wir begrüßen, dass es uns gelungen ist einen vertretbaren Abschluss zu erzielen – auch wenn die vereinbarten Entgelterhöhungen für viele Einzelhandelsbetriebe eine wirtschaftliche Herausforderung darstellen.“
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.