nnz-tv Eichsfelder Nachrichten Kyffhäuser Nachrichten Mansfeld-Südharz-Zeitung neue nordäuser zeitung
So, 09:03 Uhr
16.07.2017
Polizeibericht

Brände in Schlotheim und Hüpstedt

Zu zwei Bränden mussten gestern und heute die Kameraden von Freiwilligen Feuerwehren im Unstrut-Hainich-Kreis ausrücken. Einzelheiten wie immer in Ihrer uhz...


Gestern gegen 18:45 Uhr wurde der Polizei ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Schlotheim gemeldet. Dabei kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Schlotheim, Obermehler, Körner und Marolterode zum Einsatz.

Diese hatten nach gemeinsamer Anstrengung den Brand schnell unter Kontrolle, dennoch sind Teile des Hauses in der Folge unbewohnbar. Alle Anwohner mussten das Haus verlassen und in Sicherheit gebracht werden. Sechs Personen wurden wegen einer Rauchgasintoxikation verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Feuerwehrmann verletzte sich leicht beim Löschangriff. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.


Heute Morgen gegen 05:25 Uhr, wurde der Polizei ein Wohnhausbrand in der Ortslage Hüpstedt gemeldet. Dies bestätigte sich nach Eintreffen der Beamten am Einsatzort nicht. Die Bewohner des Einfamilienhauses, in der Mühlhäuser Straße, hatten vergessen die Kerzen auf einem Gartentisch zu löschen.Der Tisch der aus Plastik bestand, fing in Folge Hitzeentwicklung Feuer,
welches schnell auf einen darüber stehenden Gartenpavillon übergriff. Dieser stand wiederum nur etwa zwei Meter vom Wohnhaus entfernt. Ein aufmerksamer Autofahrer, der zum Brandausbruch auf dem Weg in den Urlaub war, alarmierte die Eigentümer und gemeinsam konnte man die Flammen schnell löschen. Der Sachschaden betrug lediglich etwa 500 Euro. Glück gehabt!!!
← zum Nachrichtenüberblick
→ Druckversion

Kommentare

Bisher gibt es keine Kommentare.
→ Kommentar hinzufügen



Es gibt kein Recht auf Veröffentlichung.
Beachten Sie, dass die Redaktion unpassende, inhaltlose oder beleidigende Kommentare entfernen kann und wird.